• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Angebote

Angebote

E-Mail Drucken PDF

DIC - Chronologie

Unter dem Dach des Demenz Info-Center Hilden (DIC) finden sich vier Angebote an Angehörige von Demenz-/Alzheimer-Erkrankten.

Die ´DIC-Macher´ arbeiten ehrenamtlich, sind aber allesamt mit den Begriffen „Demenz“ und „Alzheimer“ vertraut, sei es aus eigenem Erleben im Kreis der Familie, durch Berührung im Freundesumfeld oder vor beruflichem Hintergrund.

Die Gesprächsrunde für Angehörige

Ab Mai 2015  jeden 1. Montag im Monat von 10 h bis 12 h Gesprächsrunde für Angehörige auf der

Gerresheimerstrasse 20b im Gebäude der Freizeitgemeinschaft für Behindere / Nichtbehinderte

im EG.

DIC

Demenz-Info-Center

Aus der regelmäßigen Gruppe die sich seit Ende der 90iger traf wurde im Jahr 2oo3 das D I C gegründet. Der Stamm von ursprünglich acht ´DIC-Machern´ wuchs bis Ende 2o10 auf neunundzwanzig an.

Hervorgegangen aus dem Alzheimer Angehörigen Treffen und der Erkenntnis, dass die Vermittlung von individuellen Informationen im Rahmen eines „Runden Tisches“ rasch an seine Grenzen stösst und dort nicht erschöpfend geleistet werden kann.

An jedem 1. und 3. Donnerstag stehen Mitglieder des DIC im Bürgerhaus der Stadt Hilden den Angehörigen und Ratsuchenden von 17 bis 19 Uhr zur Verfügung. Die Gespräche reichen vom „nur Zuhören“ über die „Vermittlung von Basiswissen“ bis hin zur Weitergabe von Adressmaterial der Anlaufstellen, die dem geschilderten individuellen Bedarf gerecht werden.

 

Klön-Treff

Der KLÖN-Treff wurde 2oo3 gegründet.

Mangels eines adäquaten Angebotes in Hilden waren Angehörige bis dahin gezwungen, wollten sie ihre Erkrankten tage- oder auch nur stundenweise unterbringen, in Nachbargemeinden auszuweichen.

Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten wurde in der Anfangsphase zweimal monatlich ein Vormittag angeboten. Schon bald änderten sich die Intervalle in „alle 14 Tage“. Aufgrund der regen Nachfrage änderte sich das Angebot Anfang 2oo6 erneut, das Treffen fand nunmehr einmal wöchentlich statt. Seit Anfang 2oo8 findet er zweimal wöchentlich und zwar an jedem Montag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und seit 2017 auch Montags von 13 h bis 16 h im Haus der Behinderten und Nichtbehinderten in Hilden, Gerresheimer Strasse 2o b (hinter dem „Alten Helmholtz“) statt. Der KLÖN-Treff wird von einer qualifizierten Fachfrau geleitet, die von Ehrenamtlichen aus dem DIC-Kreis unterstützt wird.

>>Hier können Sie mehr zum Klön-Treff und Verlauf erfahren

Helfer-Kreis

Um einem sich immer stärker abzeichnenden Handlungsbedarf zu begegnen bildete sich Mitte 2009 aus dem KLÖN-Treff der „Helfer-Kreis“ heraus. Den Angehörigen und Erkrankten wird hier in ihrem eigenen Umfeld individuelle Hilfe angeboten.

Das in der Startphase angebotene und auf die besonderen Wünsche und Bedarfe der Zielgruppe ausgerichtete Leistungsspektrum musste aufgrund des überaus grossen Zuspruchs ebenso wie die Anzahl der Helfer schneller aufgestockt werden als geplant.

 

Allgemeines

Der KLÖN-Treff wurde unmittelbar nach seiner Einführung 2oo3 behördlich anerkannt. Mitte 2oo9 erfolgte zusätzlich die Anerkennung des Besuchsdienstes (Helfer-Kreis) gem. § 2 Abs. 2 HBPFVO im Rahmen der Leistungen nach dem Gesetz über die ´Niederschwelligen Angebote´ gem. § 45 b Abs. 1 Satz 3 Nr. 4. Das Demenz- Info- Center Hilden ist damit autorisiert, die hierunter fallenden Leistungen zu erbringen und entsprechend abzurechnen.

Alle DIC-Mitglieder haben sich zusätzlich in Schulungen qualifizieren lassen, um der leitenden Fachfrau möglichst optimal sowohl im KLÖN-Treff als auch im Helfer-Kreis assistieren zu können.